Kommunikation

Ein Medienhaus lebt von einem lebendigen Austausch zwischen den Mitarbeitern, den Entscheidern und den Nutzen. Dies beteibt der BRF auf verschiedensten Wegen.

Der BRF informiert über seine verschiedenen Kanäle über Neuigkeiten aus dem Funkhaus und bietet Gruppen einen Blick hinter die Kulissen an. Das Eupener Funkhaus wird regelmäßig von Gruppen aus ganz Belgien und aus den deutschen Nachbarregionen besucht.

Auch wenn es in den Studioräumen schon mal ein bisschen eng wird, der direkte Kontakt mit seinem Publikum ermöglicht es dem BRF, die Arbeit in der Redaktion und in der Produktion anschaulich zu vermitteln. Aber auch die Hotline wird rege genutzt, sei es für Verkehrshinweise, für Fragen jeder Art oder Lob und Kritik.