Welchen Stellenwert hat Sport in Ostbelgien?: Ausstrahlung des Mitschnitts am 4.4.2019

Darüber diskutieren am 28.3.2019 aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft die Sportministerin Isabelle Weykmans, der Präsident des Sportrats Alexander Fickers und der Generaldirektor der AS Eupen Christoph Henkel sowie der Direktor des Belgischen Olympischen Komitees Olav Spahl. Es moderiert Sportredakteur Christophe Ramjoie.

Welchen Stellenwert hat Sport in Ostbelgien?: Das Podium vlnr Alexander Fickers (Sportrat), Christoph Henkel (AS Eupen), Christphe Ramjoie, Isabelle Weykmans (Sportministerin) und Olav Spahl (Direktor Elitesport BOIC).

Welchen Stellenwert hat Sport in Ostbelgien?: Das Podium vlnr Alexander Fickers (Sportrat), Christoph Henkel (AS Eupen), Christphe Ramjoie, Isabelle Weykmans (Sportministerin) und Olav Spahl (Direktor Elitesport BOIC).

Welchen Stellenwert hat Sport in Ostbelgien? Darüber diskutierten aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft die Sportministerin Isabelle Weykmans, der Präsident des Sportrats Alexander Fickers und der Generaldirektor der AS Eupen Christoph Henkel. Auch der Direktor im Bereich Elitesport beim Belgischen Olympischen und Interföderalen Komitee BOIC Olav Spahl kam für die Diskussion nach Eupen.

Es moderierte Christophe Ramjoie von der BRF-Sportredaktion.

Der Mitschnitt ist am Donnerstag, dem 4. April, von 19:05 bis 20 Uhr auf BRF1 und BRF2 ausgestrahlt worden. Welchen Stellenwert hat Sport in Ostbelgien?

Infos: Christophe Ramjoie, Sportredaktion

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150