Fernsehmagazin „Blickpunkt“ seit dem 3.9.2018 aus dem neuen Fernsehstudio

Der BRF-Verwaltungsratspräsident Ralph Urfels hat am 17. August 2018 zur Besichtigung des neuen TV-Studios eingeladen. Medienministerin Isabelle Weykmans und Vertreter des Verwaltungsrates erhielten somit die Gelegenheit, die umgebauten Räumlichkeiten vor dem Start des Fernsehprogramms nach der Sommerpause zu besichtigen.

Bei der offiziellen Eröffnung des TV-Studios am 17.8.2018 vlnr BRF-Direktor Toni Wimmer, Aufsichtsministerin Isabelle Weykmans und BRF-Programmchef Olivier Krickel (Foto: Ralph Urfels)

Bei der offiziellen Eröffnung des TV-Studios am 17.8.2018 vlnr BRF-Direktor Toni Wimmer, Aufsichtsministerin Isabelle Weykmans und BRF-Programmchef Olivier Krickel (Foto: Ralph Urfels)

Der tägliche Blickpunkt  – mit dem Blick ins Landesinnere, Sport vom Wochenende, aktuellen Meldungen und Berichten aus der Region – wird seit dem 3. September aus dem neuen Fernsehstudio gesendet. Im neuen Studio eröffnen sich dank vier Kameras und größerem Bewegungsraum deutlich mehr Möglichkeiten. Hinzu kommt ein Monitor, der unter anderem durch Videos mehr Flexiblität als eine Bluebox bietet.

In den Sommermonaten wurde die komplette Fernsehregie erneuert, das neue Studio mit Deko und Scheinwerfern installiert und das Ausspielsystem von SDTV nach HDTV umgestellt. Leider wird die Bildverbesserung nicht für alle Nutzer sichtbar sein, da die derzeitigen analogen Kabelnetze nicht HD-fähig sind. Nur die Internetuser kommen in den HD-Genuss.

Der Blickpunkt ist täglich zu sehen im BRF-Fernsehen ab 17:45 Uhr mit stündlicher Wiederholung und in der BRF-Mediathek.

Infos: RD

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150