23. Schwimm-Marathon: Der BRF spielt Spendensongs, versteigert Ausrüstung von Topsportlern und verlost eine Reise!

Es darf wieder geschwommen und gespendet werden für den guten Zweck am Mittwoch, dem 31. Januar 2018. Als Medienpartner berichtet der BRF live aus den vier Schwimmbädern und unterstützt mit drei Sonderaktionen. Die Spendenhotline lautet 087/59 11 12.

23. Schwimm-Marathon am 31. Januar 2018

23. Schwimm-Marathon am 31. Januar 2018

Der Schwimm-Marathon, die größte Breitensportveranstaltung in Ostbelgien gegen die „Neue Armut“, findet in diesem Jahr zum 23. Mal statt. Geschwommen wird in Eupen, Kelmis, Bütgenbach und St. Vith. Veranstalter sind die Lions Clubs Eupen und St. Vith und der Fachbereich Sport des Ministeriums. Der BRF berichtet live aus allen Bädern. BRF-Reporter Christophe Ramjoie koordiniert.

30. Januar: Team-Schwimmen

Zum dritten Mal findet das Team-Schwimmen der Vereine, Betriebsmannschaften, Clubs, Organisationen und Freundeskreise statt:

  • in Eupen am Dienstag, dem 30. Januar, zwischen 19 und 22 Uhr
  • in Kelmis am Mittwoch, dem 31. Januar, zwischen 17 und 20 Uhr
  • in St.Vith oder Bütgenbach am Mittwoch, dem 31. Januar, von 6 bis 8 Uhr oder von 15 bis 20 Uhr

Letzter Anmeldetermin ist am 28. Januar. Anmeldung für Eupen und Kelmis auf lionsclub-eupen.be. Für St.Vith und Bütgenbach bei Erich Hilger: erich.hilger@skynet.be, Tel.: 0496/ 21 58 26

31. Januar: Der große Schwimmtag

Am Mittwoch, dem 31. Januar, steigen dann mehr als 4.000 Kinder und Erwachsene für den guten Zweck ins Wasser. Ab sechs Uhr sind die Frühschwimmer dran und nach 16 Uhr „Jedermann“. Alle Bäder sind bis 20 Uhr geöffnet. Mehr Infos gibt es auf lionsclub-eupen.be/schwimmmarathon

Bilanz aus 22 Jahren Schwimm-Marathon

Bei der Vorstellung der Ausgabe 2018 am 17. Januar schauten die Veranstalter mit dem neuen Präsidenten des Lions Clubs Eupen Bernd Zeimers (zweiter von rechts) mit Stolz auf das bisher Geleistete:

Die Veranstalter und Unterstützer des Schwimm-Marathons 2018 (Foto: BRF)
  • Geschwommene Bahnen: 1.885.667 Bahnen (entspricht 47.141 km) – 2017 waren es 123.323 Bahnen. Die Lions Clubs spenden für jede Länge 0,20 €.
  • Spendentelefon: 219.360,82 € – 2017 wurden 19.884,72 Euro gespendet. Absoluter Rekord!
  • Verteilte Gelder: 878.815,00 € – 2017 konnten 71.254,15 Euro an karitative Einrichtungen in Ostbelgien verteilt werden.

Paten 2018: Michael Bartholemy und Christoph Gallo

Michael Bartholemy aus Eupen, Teamchef des Marc VDS Racing Team: „Ich unterstütze den Schwimm-Marathon, weil sich diese Benefizveranstaltung seit über 20 Jahren für die Hilfsbedürftigen in unserer Region einsetzt.
Als Mann aus der Region ist es mir wichtig, den Geist des Schwimm-Marathons mitzutragen.“

Christoph Gallo, Läufer aus Weppeler: „Neben Radfahren und Laufen ist Schwimmen eine beliebte Sportart. Schwimmen fördert einen gesunden Lebenswandel und macht Spaß. Als Sportler unterstütze ich den Schwimm-Marathon, da er Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen an einen gesunden Sport heranführt. Gemeinsam mit den Lions-Clubs erfüllt der Schwimm-Marathon auch eine wichtige Aufgabe im Kampf gegen die „Neue Armut“ – auch dies möchte ich unterstützen.“

Spendentelefon: 087/59 11 12

Sie können den Schwimm-Marathon mit einer Spende unterstützen: Löwenzahn V.o.G. (Lions Club Eupen): BE36 7310 0207 6781. Spenden ab 40 Euro sind steuerlich absetzbar. Der Lions Club stellt die Spendenquittungen aus.

Die Postleitzahlen der Telefonspender entscheiden über die regionale Zuteilung dieser Spenden. Die Spenden werden u.a. verteilt von den Vinzenz-Vereinen, der Lebensmittelbank des Roten Kreuzes, Dabei, Wohnraum für Alle, Vis-à-Vis und Anonyme Hilfe Raeren. Auch besondere Härtefälle werden berücksichtigt.

Spendenversprechen werden am 31. Januar telefonisch zwischen 7 und 20 Uhr entgegengenommen unter der Hotline 087/59 11 12. Sie können ab sofort auch eine Mail schicken mit Namen, Adresse, Telefonnummer und Spendenbetrag an info@brf.be oder an info@lionsclub-eupen.be

Drei Aktionen des BRF

Sie spenden – Wir spielen Ihren Song!

Der BRF bietet zum zweiten Mal den Spendern die Möglichkeit, die Spende mit einem Musikwunsch zu verbinden. Diese Titel werden nach Möglichkeit auf BRF1 am Mittwoch, dem 31. Januar, zwischen 6 und 18 Uhr gespielt.

Ab sofort können Spendenversprechen und Musikwünsche an info@brf.be geschickt werden. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass nicht alle Titel gespielt werden können. Die Spendenversprechen behalten ihre Gültigkeit.

Versteigerung von Sportausrüstung!

Nach den Spendensongs, die 2017 für eine Rekordsumme in Höhe von 19.884,72 (im Vergleich: 2016 waren es 13.419,10 Euro) am Spendentelefon sorgten, hat Christophe Ramjoie in diesem Jahr bekannte Sportler und Sportteams – Kathy Hendrich, David Goffin, Thierry Neuville, das Marc VDS Racing Team, Michael Rösch und die AS Eupen – um Stücke ihrer Ausrüstung für den guten Zweck gebeten. Die ersteigerten Summen kommen integral dem 23. Schwimm-Marathon zugute. Die Versteigerung erfolgt vom 29. bis 31. Januar über die BRF1-Facebookseite. Mehr Infos

Verlosung eines Wochenendes in Stockholm

Wie jedes Jahr gibt es exklusiv für die Spender und Schwimmer ein besonderes Reisequiz. In diesem Jahr verlosen der BRF und Orion-Reisen ein Wochenende vom 1. bis 3. August 2018 in Stockholm für zwei Personen, zwei Übernachtungen mit Flug ab Düsseldorf und einer Stadtführung. Die Infos

Infos: BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150