In eigener Sache: BRF-Mitarbeiterin Rosy Pifas gestorben

Der BRF trauert um seine langjährige Mitarbeiterin Rosy Pifas.

Rosy Pifas starb am Dienstag unerwartet im Alter von 56 Jahren. Sie war 32 Jahre lang für den BRF tätig und arbeitete in der Archivverwaltung.

Der BRF und seine Mitarbeiter sprechen Rosys Familie ihre aufrichtige Anteilnahme aus.