Media & Me mit ostbelgischen Kandidaten gestartet

Eva Maria Palm, Jacqueline Hallmann, Christoph Bosten und Michelle Giebels, die Kandidaten von BRF, 100'5, GrenzEcho und Medienzentrum, freuen sich auf Medienpraxis.

Media & Me: Die Kandidaten

Media & Me: Die Kandidaten Eva Maria Palm, Jacqueline Hallmann, Christoph Bosten und Michelle Giebels.

Auch die Medienministerin der DG Isabelle Weykmans hat es sich nicht nehmen lassen, den vier Kandidaten einen guten Start für das Ausbildungsprojekt „Media & Me“ zu wünschen. Alle vier Kandidaten studieren mediennahe Fächer und freuen sich auf die journalistische Praxis in der Großregion SaarLorLux.

Die Kandidaten

Eva Maria Palm aus Rocherath, bekannt als erfolgreiche Radsportlerin, studiert Medien- und Kommunikationsmanagement an der SRH Fernhochschule Riedlingen. Sie möchte als „Vielinterviewte“ mal gerne an der anderen Seite des Mikros stehen und praktische Einblicke zu ihrem Studium erhalten.

Jacqueline Hallmann aus Herzogenrath beendet ihr Abitur an der Europaschule. Sie spielt Theater und schreibt für die Schulzeitung. Sie erhofft sich durch „Media & Me“ ihre Studienrichtung zu finden.

Christoph Bosten aus Raeren studiert Audio-Engineering am SAE Institute Köln und freut sich auf Einblicke in verschiedene Medienberufe, da er später gerne im Radio- und/oder Fernsehbereich arbeiten möchte.

Michelle Giebels aus Oudler studiert „Ecriture multimédia“ an der HEPL in Lüttich, hat gerade ein mehrwöchiges Praktikum in der BRF-Technik absolviert und freut sich darauf, durch „Media & Me“ die journalistische Arbeit kennen zu lernen.

Die Module

Media & Me vermittelt 20 Teilnehmern bei über 20 Partnern in 6 Modulen journalistische und technische Fähigkeiten, Kenntnisse im deutschen, belgischen und luxemburgischen Medienrecht. Die zwei ersten Module finden vom 7. bis 13. April in Saarbrücken statt: Das erste Modul dreht um „Audio-Produktion, Interview und Moderation“ und das zweite Modul betrifft Redaktionsabläufe und Lokalberichterstattung. Das dritte Modul wird im Mai stattfinden und beschäftigt sich mit der Medienlandschaft in Luxemburg mit Schwerpunkt Nutzung von sozialen Netzwerken für die Recherche und Weiterverbreitung von Meldungen. Das vierte Modul findet im August in der Medienlandschaft in der Deutschsprachigen Gemeinschaft statt und vermittelt Grundlagen der länderübergreifenden Mediensysteme sowie der grenzüberschreitenden Lokalberichterstattung. Es folgen zwei weitere Module im September und Oktober. Hier geht es um Grundlagen der Video- und Fernsehproduktion und um Marketing und Medienrecht.

Die Partner

Die Partner Media & Me: Aus dem Saarland: ACN Werbeagentur GmbH, bigFM Saarland, FORUM Agentur für Verlagswesen, Werbung, Marketing und PR GmbH, HDW Hahn, Dittscheid, Weißmüller Werbeagentur GmbH, Landesmedienanstalt Saarland/ MedienKompetenzZentrum, RADIO SALÜ – Euro-Radio Saar GmbH, Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH, Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH, Saarländischer Rundfunk, Staatskanzlei des Saarlandes und The Radio Group. Aus der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens: der BRF, 100’5 DAS HITRADIO, das GrenzEcho und das Medienzentrum. Aus Luxemburg: Luxemburger Wort, Radio 100,7, Radio ARA/Graffiti und die Union des Journalistes Luxembourg.

 

Foto: BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150